Praxis für Shiatsu & Akupressur 

  Gesundheit in die Hand nehmen



Shiatsu
(Shi-Finger / atsu-Druck )


Shiatsu basiert auf Jahrtausend alten Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin, insbesondere des Meridiansystems und des Systems der fünf Wandlungsphasen.

Shiatsu stammt ursprünglich aus Japan und ist eine vom japanischen Gesundheits­ministerium als therapeutische Körperarbeit anerkannte Methode.

Hier spielt Shiatsu eine ähnliche Rolle wie Physiotherapie in Europa. Bei uns hat sich zudem in den letzten Jahrzehnten ein therapeutisches Shiatsu entwickelt, das eine wirksame Behandlungsform für viele Beschwerden und Krankheiten ist.

In der heutigen Form wird Shiatsu mit den westlichen Ansätzen der Anatomie, Pathologie und den psychologischen Grundlagen sowie der Fazienarbeit unterlegt. 1997 hat die EU-Kommission Shiatsu als eine von acht anerkannten Methoden der Komplementärmedizin angeführt.

Shiatsu wird in leichter, bequemer Kleidung auf einem Futon am Boden praktiziert und wird auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Die Behandlung erfolgt mit den Händen. Neben sanften Druck werden auch tiefgehende physische Techniken sowie Dehnungen und Rotationen eingesetzt. 

Durch bestimmte Behandlungstechniken entspannt sich die Muskulatur, die Atmung wird tief, der Herzschlag ruhig. 


 Gesundheit auf Fingerdruck - Shiatsu in Gesundheit und Wissenschaft - unbedingt anhören!  






Ich arbeite nach der Berufsordnung des Verbandes für ShenDo Shiatsu in Deutschland e.V. und des Berufsverbandes der Gesundheitspraktiker/innen in der Deutschen Gesellschaft Alternativer Medizin (DGAM).

Diese Anwendungen sind vorbeugende und unterstützende Gesundheitspflege und ersetzen nicht den Arzt oder Heilpraktiker.